• headerslideshow6.jpg
  • headerslideshow2.jpg
  • headerslideshow11.jpg
  • headerslideshow3.jpg
  • headerslideshow8.jpg
  • headerslideshow9.jpg
  • headerslideshow7.jpg
  • headerslideshow5.jpg
  • headerslideshow10.jpg
  • headerslideshow4.jpg
 

 

DISCO DISCO meets "Kultur in der Mühle" am 28. Juli 2018

DISCO DISCO meets "Kultur in der Mühle" - Die besten Songs der 70er und 80er Jahre

Samstag, 28.7.2018, ab 19 Uhr rund um die Linde der Tauritzmühle

 

Genießen wir gemeinsam die musikalische Zeitreise im gemütlichen Ambiente!
Vielfältige Getränke, Partysnacks, ein DJ und eine Tanzfläche warten auf Euch!!!

 

Wir freuen uns natürlich über zeittypisches Outfit.

 

 

Kartenvorverkauf VVK 6€ (AK 8€):

  • Tauritzmühle
  •  Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Bestellung per Email: Bitte die Anzahl der gewünschten Karten und Adresse mitteilen!!
Die Karten werden mit Rechnung zugeschickt.

 

 

DiscoDisco

 

Nachfolgend einige interessante Infos zu Mode und Musik der 70er und 80er Jahre:

Die 70er Jahre waren geprägt von der Hippiebewegung, die von den USA nach Europa schwappte. Mit Schlaghosen, Stirnband und Jesuslatschen war jeder Mann ausgestattet, der von sich etwas hielt um die Frauenwelt zu beeindrucken. Die Damen geizten nicht mit ihren Reizen und zeigten Po und Beine mit den salonfähig gewordenen Hotpants. Lederjacken waren der letzte Schrei und Schuhe mit Blockabsatz zeichneten den Weg für viele darauffolgende Generationen.

 

Die Musik aus den 1970er Jahre war ein Mix aus vielen verschiedenen Genre, die in diesem Jahrzehnt um die Vormachtstellung kämpften. Songs von AC/DC (Highway To Hell), Bruce Springsteen (Born To Run) oder Led Zeppelin (Stairway To Heven) machten Rock zu einem der größten Genre in den 70er. Im Pop-Bereich startet die schwedische Popgruppe ABBA einen unvergleichbaren Aufstieg und zählte bereits während ihrer aktiven Zeit zu den kommerziell erfolgreichsten Musikkünstlern weltweit. Fast jeder Song erreichte Spitzenplatzierungen in den Single-Charts. Michael Jackson startete in den 70er Jahre seine unvergessliche Solo-Karriere und viele weitere farbige Künstler brachten Soul-, Funk- und Disco-Rhythmen in die Musikcharts. 1976 begann die Punkbewegung und brachte u. a. den 70er-Hit „God Save The Queen“ von den „Sex Pistols“ in die heimischen Wohnzimmer

 

Die 80er Jahre waren schrill und bunt. Ob Karottenjeans, Neonjacken oder Schulterpolster, die Mode der 80er Jahre in Komination mit der von vielen Frauen beliebten Dauerwelle waren der Hingucker schlechthin. Kein Wunder also, dass auch in der Musikwelt besonders zu Beginn der 80er jede Menge schrille Gestalten in den Musik-Charts vertreten waren. Wer kann sich noch an die Single „Ich Will Spaß“ des deutschen Musikers „Markus“ erinnern? Oder an die vielen Hits des österreichischen Sängers „Falco“, der mit seinem 80er Hit „Rock Me Amadeus“ sogar die amerikanischen Single-Charts stürmte?

 

In den 80er Jahren hatte zweifelsohne die Pop-Musik die Oberhand, so produzierte z. B. der King of Pop Michael Jackson das weltweit meistverkauften Musikalben „Thriller“. Aber auch Madonna erlebte ihren Höhepunkt ihrer Karriere mit Hits wie „Like A Virgin“ oder „La Isla Bonita“.

 

Für viele gelten die 80er Jahre als Revolution des Musik Business. Kein anderes Jahrzehnts hatte musikalisch größeren Einfluss. Die Hits aus den 80er sind wohl bis heute die meistgespielteste und bekannteste Musik überhaupt. Ein Grund war sicherlich auch der Fernseher. Zum ersten Mal konnten Fans ihre Idole live am Fernseher verfolgen und ihre Hits.